Die Person

Steckbrief

Dipl.-Kfm. Benedikt Queins, Jahrgang 1965, ist seit 2004 selbständiger Unternehmensberater und Inhaber der Firma QUEINS Beratung & Coaching. Zuvor angestellter Politik- und Organisationsberater.

Ausbildung zum Bankkaufmann und Studium der BWL im Schwerpunkt Sozialbetriebe und Dienstleistungs-Management mit Abschluss Diplom-Kaufmann an der Universität Trier.

Zusatzausbildungen zum NLP-Practitioner, NLP-Master, Persönlichkeitstrainer nach DISG und PERSOLOG sowie zum EFQM-Assessor runden das Profil ab.

Benedikt Queins ist anerkannter Fachberater in mehreren öffentlichen Förderprogrammen. Dazu gehören unter anderem die Bundesmodellprojekte "Neue Arbeitszeitpraxis" und "Unternehmenswert:Mensch". Er ist in der Beraterbörse der KfW-Bank für das Gründercoaching Deutschland und den Runden Tisch (Turn around Beratung) gelistet und erfüllt zudem die Kriterien der BAFA-Beratungsförderung.

Darüber hinaus liegt es Benedikt Queins am Herzen, sein Wissen an junge Menschen weiterzugeben. Aus diesem Grunde unterrichtet er angehende Betriebswirte (IHK Trier) sowie angehende Pflegedienstleitungen und Heimleitungen im Bereich Altenpflege (Die Bildungsakademie Dortmund).

Was ist das Besondere an meiner Arbeit?

Die Verbindung von Beratung und Coaching. Als Berater habe ich in Hunderten Beratungssituation erfahren, was funktioniert und was nicht. Als Coach freue ich mich, diejenigen Maßnahmen zu identifizieren, die Sie als Person gerne umsetzen wollen. Daraus ergibt sich eine völlig andere Motivation. Und es stellt sicher, dass die Ressourcen vorhanden sind, die für die Fortentwickung gebraucht werden.

Warum ich Berater und Coach geworden bin

Die Entscheidung für die Selbständigkeit kam Ende 2003 ziemlich plötzlich. Nicht aus Unzufriedenheit, sondern weil ich als selbständiger Berater freier handeln und kommunizieren kann als dies ein angestellter Berater tun kann. Das Interesse an Reflexion und lebendigem Dialog mit Unternehmern stand für mich im Vordergrund.

Mit wem arbeite ich besonders gerne zusammen?

Unternehmer mit Individualität und Charakter. Wir leben in einer Zeit, in der Beliebigkeit immer weniger überzeugt. Es findet eine Rückbesinnung auf Menschlichkeit und soziale Werte statt. Nicht alles, was am Markt funktioniert, ist gut für die Organisation. Es geht stets auch um die Implementierung einer sozial- und umweltverträglichen Organisationskultur.

Unternehmerpaare und Unternehmer-Ehepaare. Die Durchmischung von Beruf und Privat ist für viele Menschen genau das, was Sie wollen.

Non-Profit-Unternehmen. In meiner langjährigen Beratertätigkeit für Integrationsfirmen hatte ich viel mit gemeinnützigen Organisationen zu tun. Die meisten kamen aus dem Bereich der Lebenshilfe, der Caritas, der Diakonie, der AWO und des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Entgegen so manchem Klischee wird hier meist enorm professionell gearbeitet.

Führungskräfte in der Neuorientierung. Menschen kommen in beruflichen und/oder privaten Umbruchsituationen auf mich zu. Auf dem Nährboden des Vergangenen gilt es, eine erfolgreiche Zukunft zu entwickeln und geeignete Maßnahmen zu planen. Private und berufliche Aspekte sind in Einklang zu bringen.

Autorisierungen

Mitgliedschaften

Profile